Wiehlpokal 2022

Informationen zum Wiehl Pokal 2022

Da wir den Wiehl Pokal 2022 unter Pandemie-Bedingungen durchführen müssen und uns die Gesundheit der Sportler, Offiziellen, Eltern und Helfern am Herzen liegt,
haben wir uns dazu entschlossen, den kompletten Wettbewerb unter verschärften 2G+ Regeln durchzuführen.

Pro Läufer dürfen max. 2 Begleitpersonen in die Eishalle.
Für diese gelten 2 G+, d.h. geimpft oder genesen und getestet, oder geboostert.
Die Begleitpersonen werden gebeten sich während des Wettbewerbs auf der Tribüne aufzuhalten.

Für die Teilnehmer gilt:

Kinder bis einschl. 15 Jahren gelten als immunisiert sie benötigen jedoch zusätzlich einen offiziellen, negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden oder PCR Test nicht älter als 48 Std.)
Ein Nachweis über einen Schultest gilt nur wenn dieser nicht älter als 24 Std. ist!

Schüler ab 16 Jahre müssen geimpft oder genesen und getestet oder sein, sie benötigen einen offiziellen, negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden oder PCR Test nicht älter als 48 Std.)
Ein Nachweis über einen Schultest gilt nur wenn dieser nicht älter als 24 Std. ist! Bei Schülern ab 16 Jahren ist ein gültiger Schülerausweis vorzulegen.

Bitte benutzen Sie den Nebeneingang der Eissporthalle:

Hier werden die Impf- und Testnachweise überprüft, die Sie bitte bereit halten, um unnötige Warteschlangen zu vermeiden.
Sportpässe werden nicht entgegengenommen.
Die Siegerehrungen finden ca. 30 Min. nach Beendigung der jeweiligen Wettbewerbe im Außenbereich statt.
Bei den Gruppen Freiläufer bis Jugendklasse werden nur die ersten 6 Läufer geehrt. Ab Platz 7 werden die die Urkunden und Medaillen bei der Musikausgabe ausgehändigt.
Nach dem Wettbewerb / Siegerehrung bitten wir die jeweiligen Gruppen die Eissporthalle wieder zügig zu verlassen, um Menschenansammlungen in den Gängen und Kabinen zu vermeiden.
In der gesamten Halle herrscht Maskenpflicht (außer auf der Eisbahn).
Handdesinfektionsmittel steht in der Halle zur Verfügung.